Schrecklich glamourös: Das Vermögen von Robert Geiss und seiner Familie

Robert Geiss ist ein deutscher Unternehmer und Fernsehdarsteller. Er lebt mit seiner Frau Carmen Geiss und seinen beiden Töchtern in Monaco. Er und seine Familie sind die Hauptdarsteller in der RTL-Doku-Soap: “Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie”.

Steckbrief:   

Name Geiss
Vorname Robert
Beruf Unternehmer, Fernsehdarsteller
Geboren 29. Januar 1964
Geburtsort Köln
Wohnort Monaco
Größe 1,74 m
Familie Ehefrau Carmen Geiss, Kinder Davina Shakira Geiss, Shania Tyra Geiss
Vermögen von Robert Geiss

Robert Geiss Bildquelle Robert Geiss: http://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Geiss#/media/File:Robert_Geiss_Poldi_Benefitzspiel.jpg

Robert Geissen und seine Familie sind vielleicht die bekannteste Millionärsfamilie Deutschlands. Während viele Reiche und Superreiche die Zurückgezogenheit suchen, drängt es die Geissens an die Öffentlichkeit. In der RTL-II-Serie wird das Privatleben der Familie dokumentiert. Nach Angaben des Sender Sat1 und der Geissens völlig authentisch, nach Meinung von Kritikern als inszenierte Pseudo-Doku. Ob die Geissens nun tatsächlich »Deutschlands sympathischste Millionäre sind«, darüber kann man sicherlich geteilter Meinung sein.

In geschäftlicher Hinsicht war die RTL-II-Dokusoap aber ein voller Erfolg. Die Sendung verschaffte der Familie Geiss ein schönes Zusatzeinkommen auf dem Bankkonto und eröffnete zahlreiche neue Möglichkeiten, das schon vorhandene Vermögen durch Merchandising, Werbeauftritte und ein Buchprojekt zu vermehren.

Woher stammt das Vermögen von Robert Geiss?

Die Geissens waren nicht immer eine Promifamilie – Robert Geiss hat sein Vermögen als Textilunternehmer gemacht. 1986 gründete er mit seinem Bruder Michael Geiss das Sportbekleidungslabel „Uncle Sam“, das Mode für Bodybuilder anbot. 1994 heiratete Robert Geiss seine Ehefrau Carmen, die damals als Fitnesstrainerin arbeitete. Die beiden haben heute zwei Töchter. 1995 verkauften Robert Geiss und sein Bruder die Marke Uncle Sam. Das Geld aus diesem Verkauf bildet bis heute den eigentlichen Grundstock für das Vermögen der Geissens.

Der Erlös hat sich damals auf rund 140 Millionen DM belaufen, die zwischen Robert Geiss und seinem Bruder Michael aufgeteilt wurden. (Michael Geiss kaufte das Label übrigens 2004 wieder zurück). Angeblich wurde damals ein Großteil des Geldes in Aktien angelegt und hat sich seitdem jedenfalls »vermehrt«. (Carmen Geissen gegenüber der BILD-Zeitung). Im Gegensatz zu seinem Bruder hat Robert Geiss mit der Marke “Uncle Sam” nichts mehr zu tun und hat sich neue Einnahmequellen erschlossen.

Robert Geissens Erfolgsrezept:

„Ich wollt ja ziemlich schnell reich werden. Und wenn man reich werden will, darf man nicht so lange auf der Schule hocken. Ich war schon fertig mit meiner ganzen Ausbildung inklusive des Geldverdienens, wo andere mit dem Studium fertig sind, nämlich mit 29. Da hatte ich das Thema schon im Sack, erledigt.”

 

Womit verdienen die Geissens aktuell Geld?

Vermögen von Robert GeissUnd wie und womit verdient die Familie Geißen heutige Geld? Man kann ohne Übertreibung sagen, in erster Linie damit, dass sie sich selbst vermarkten. Die Geissens haben es geschafft, um die Fernsehsendung “Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie” auf RTL 2 eine ausgefeilte Marketingmaschinerie aufzubauen.

Die Soap ist jetzt schon seit 2011 auf Sendung und verschafft den Geissens zum einen eine hübsche Gage für jede Sendung. 50.000 Euro pro Sendung dürften ein realistischer Betrag sein. Es mag etwas mehr sein oder etwas weniger – fest steht: “Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie” hat den Geissens bereits einige Millionen Euro an Gagen eingebracht. Aber das ist nur eine Seite der Medaille. Die Fernsehsendung hat zahlreiche weitere Geschäftsfelder möglich gemacht und der geschäftstüchtigen Familie eine Menge Zusatzeinnahmen gebracht. So haben die Geissens ein Buchprojekt mit dem Titel »Von nix kommt nix – Voll auf Erfolgskurs mit den Geissens« gestartet.

Ist die Familie Geissen in Wirklichkeit Pleite?

Gehören die Geissens überhaupt wirklich noch zu den Reichen und Schönen? Es gibt immer wieder böse Gerüchte darüber dass, die Geissens in Wirklichkeit ihren Reichtum längst verprasst haben. Ist alles nur ein Riesenfake und der ganze Reichtum vor der Kamera nur vorgetäuscht? Ist in Wirklichkeit das Geld längst ausgegeben? Beweise dafür gibt es nicht. Von Robert Geissen und seiner Frau werden diese Gerüchte jedenfalls immer wieder entschieden dementiert. Beide behaupten, dass von dem Geld aus dem Verkauf der Firma immer noch genügend vorhanden ist. Angeblich wurde das Geld – immerhin 70 Millionen DM – damals in Aktien angelegt und hat sich vermehrt.

Inzwischen ist Robert Geiss in die Immobilienbranche eingestiegen: Durch Ankauf, die anschließende Sanierung und den Wiederverkauf von exklusiven Luxusimmobilien generiert Robert Geiss zusätzliches Einkommen.

Zur Zeit wohnen die Geissens in Monaco in ihrem eigenen Penthouse mit 420 qm Wohnfläche. Die Miete beträgt angeblich 18.000 Euro im Monat. Sie besitzen außerdem Ferienhäuser in Grimaud bei Saint Tropez und ein weiteres Ferienhaus im Alpingebiet Valberg. Die beiden Töchter besuchen die International School of Monaco, die immerhin 13.180 Euro pro Halbjahr kostet.

Einkommensquellen von Robert Geissen und Familie im Überblick

1.) Erlös aus dem Verkauf von »Uncle Sam«: Das Geld aus dem Verkauf der Modemarke »Uncle Sam«, war eindeutig der Grundstock des Geissen-Vermögens. Die Firma wurde 1995 verkauft, dabei hat jeder der beiden Brüder gut 70 Millionen DM erhalten. Ein Großteil der 70 Millionen D-Mark soll Robert Geiss danach in Aktien investiert haben. Carmen Geiss äusserte gegenüber der BILD-Zeitung, das Geld »von damals« habe sich jedenfalls vermehrt.

2.) Immobilienprojekte: Inzwischen ist das Hauptgeschäft von Robert Geiss der Kauf, die Sanierung, Neueinrichtung und der anschließende Verkauf von Luxus-Immobilien. So verkaufte er sein Chalet in Kitzbühel für 4,5 Millionen Euro. Auch seine drei Anwesen bei Saint-Tropez stehen zum Verkauf an. Bisher fanden sich aber noch keine Käufer… Da die drei Häuser in Grimaud zur Zeit leer stehen, planen sich die Geissens demnächst als Hoteliers zu versuchen. Bald soll man hier im Urlaub »im Bed & Breakfast-Style zu bezahlbaren Preisen« buchen können. (was immer man darunter zu verstehen hat)

Ein angeblicher Insider stellt allerdings die Behauptung auf, dass sich die Familie Geissen Übernachtungen in exklusiven Luxus-Hotels und kostspielige Essen in Edel-Restaurants nur sponsern läßt. Die betreffenden Hotels nutzen die Familie demnach als Werbeträger und zahlen für die Übernachtungen der Geissens. Zudem habe Robert Geiss das Haus in Kitzbühel für 1,4 Millionen Euro beliehen und auch die Yacht soll nicht in seinem Besitz liegen.

3.) Fernsehauftritte: Die wichtigste Einnahmequelle nach dem Verkauf des Modelabels dürfte wohl die Fernsehserie sein. Über 120 Episoden der Doku-Soap “Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie” wurden bisher produziert und auf dem Privatsender RTL II ausgestrahlt. Man kann wohl davon ausgehen, dass die Geissens wenigstens 50.000 Euro pro abgedrehte Folge erhalten haben werden. Damit wären inzwischen wenigstens 6 Millionen Euro an Gagen aufgelaufen. Die Fernsehserie spielt aber auch eine wichtige Rolle als Sprungbrett, das der Familie Geissen eine ganze Reihe von weiteren Zusatzaktivitäten ermöglicht, die nur dank der Popularität der Serie so funktionieren, wie sie funktionieren. Sowohl das Buchprojekt von Robert Geiss wie auch die im folgenden vorgestellten Verträge als Werbeträger konnten nur im Zusammenwirken mit der TV-Serie zustande kommen.

Im Jahr 2014 soll Carmen Geiss noch eine Gage von 135.000 Euro für ihren Auftritt bei “Let’s Dance erhalten haben.

4.) Testimonials: Durch ihre eigene Soap auf RTL II wurden die Geissens für verschiedene Firmen als Werbeträger interessant. Sie nutzten die Geissens für Ihre Werbebotschaften und spielten bewusst mit dem Millionärsimage der Familie, die sich selbst ja im Jet-Set-Milieu einordnet..

  • 2012 wurden die Geissens von der Molkereigruppe Theo Müller (Müllermilch) als Testimonials angeheuert. Beworben wurde der damals gerade neu erschienene Müller Joghurt Ecke de Luxe. Der Spot wurde auf dem Anwesen der Geissens in St. Tropez gedreht und von allen deutschen Privatsendern ausgestrahlt
  • Carmen und Robert Geiss sind auch für den Teeshopping-Kanal “Sonnenklar.TV” tätig. Die Geissens testeten dabei in einer eigenen Sendung unter dem Motto “Reisen mit den Geissens” verschiedene Hotels. Unter anderem in der Türkei, in Dubai und in Kalabrien.
  • Auch das Preisvergleichsportal Verivox fuhr eine Werbekampagne mit den Geissens und bewarb mit der Millionärsfamilie seinen KFZ-Versicherungsvergleich.

Wieviel die Geissens unterm Strich mit diesen zusätzlichen Einnahmen durch Werbung verdient haben, ist leider nicht bekannt.

5.)  Modebranche “Roberto Geissini”: Im März 2013 kehrte Robert Geiss mit seinem neuen Modelabel “Roberto Geissini” zurück in die Modebranche. Es handelt sich bei seiner Kollektion um lässige Streetwear im Ed-Hardy-Look. Preislich ist die Kollektion im mittleren Segment angesiedelt. Natürlich nutzt Geiss auch die RTL-Soap, um seine Produkt zu präsentieren…

Millionen auf Rädern – Die Autos der Familie Geissen

  • Minicooper S (230 PS, Höchstgeschwindigkeit: 192 km/h)
  • Maserati Gran (440 PS, Höchstgeschwindigkeit: 285 km/h)
  • Audi Q7 (493 PS, Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h)
  • Range Rover (230 PS, Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h)
  • Audi R8 (620 PS, Höchstgeschwindigkeit: 325 km/h)
  • Rolls Royce (460 PS, Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h)
  • Bentley Cabrio (560 PS, Höchstgeschwindigkeit: 312 km/h)
  • Porsche Turbo (500 PS, Höchstgeschwindigkeit: 312 km/h)

Zu der an sich schon beachtlichen Sammlung an Autos gesellt sich noch eine Motor-Yacht namens “Indigo-Star”. Die 38 Meter lange Yacht haben sich die Geissens 2013 für 5-10 Millionen Euro gekauft, allerdings stand die Yacht 2014 schon wieder zum Verkauf. Ob aus Geldmangel oder weil Robert Geiss sich eine größere Yacht zulegen will, ist uns leider nicht bekannt.

Wie reich die Geissens wirklich sind, ist schwer zu sagen

Fazit: Wie hoch das Vermögen der Familie Geissen aktuell ist, ist schwer einzuschätzen, da nicht bekannt ist, wieviel von den 70 Millionen DM, die damals den Grundstock gebildet haben,noch vorhanden sind. Es ist auch nicht bekannt, wieviel die Familie genau mit der Fernsehsendung verdient. Auf jeden Fall liegt ein zweistelliger Millionenbetrag absolut im Bereich des Möglichen. Schon Fuhrpark und Yacht haben einen Wert von etlichen Millionen, hinzu kommen die Immobilien und die laufenden Einnahmen aus Werbung und TV-Gagen.

Bildquelle Robert Geiss: http://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Geiss#/media/File:Robert_Geiss_Poldi_Benefitzspiel.jpg

 

Merken

Merken